Entwicklung von den Lehrstufen zu den Himmelslektionen

 

Entwicklung von den Lehrstufen – Weisheitsschule – über den Freundeskreis Liebe-Licht-Leben – zu den Himmelslektionen für ein Leben mit Gott – „Allfriede `s Himmlische Lebensschule voller Liebe, Licht und Leben – Gesetzeserfüllung – Liebegebotserfüllung.

 

In diesen Himmelslektionen ist vielfach die Rede von der Neuen Zeit, die eingeläutet ist, aber Zeit benötigt, um ganz da zu sein, ja neu zu werden.

Wenn etwas neu werden soll, wird ein möglichst harmonischer Übergang angestrebt. So ging es auch mit „Allfriede`s Himmlische Lebensschule voller Liebe, Licht und Leben.“ So war die Weisheitsschule Essen mit meiner Vorgängerin Anni ein Grundstein. Die Kundgaben, die Anni über das innere Wort empfangen und nieder geschrieben hat, gehören zum großen Teil zu der Gesetzeserfüllung, aber schon von der Kraft der Liebe genährt. Auch ich (Allfriede) musste durch die Gesetzeserfüllung gehen. Das war wichtig für meinen göttlichen Auftrag.

Noch während der Zeit, in der ich die Texte für die 5. Lehrstufe/jetzt 6. Himmelslektion ebenfalls über das innere Wort empfangen und nieder geschrieben habe, sagte mir Vater Jesus Christus, dass die Zeit für mich gekommen sei, das 11. und das 12. Liebegebot zu leben (Liebe Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst).

So entstand der Freundeskreis Liebe-Licht-Leben, der für alle diejenigen, die sich zu diesem Kreis zugehörig fühlten, ein Übungs-Wirkungsfeld darstellen sollte. Besonders wichtig waren und sind es noch die Aspekte der gelebten Liebe und der gelebten Demut, die es galt und gilt jeder für sich und miteinander in der Gemeinschaft zu erarbeiten, zu verwirklichen. In diesen beiden Aspekten sind fast alle Tugenden enthalten. Dazu gab es Seminare, Einzelberatungen, Gebets- und Meditationskreise.

Wenn auch dieser Freundeskreis Liebe-Licht-Leben 2009 seine Mission erfüllt hat, so ist er dennoch ein Teil von „Allfriede`s Himmlische Lebensschule voller Liebe, Licht und Leben.“ Der Name meiner Himmlischen Lebensschule soll so bleiben, auch wenn ich nicht mehr auf der Erde bin.

Eines Tages wurde mir bewusst, dass das Wort „Lehrstufen“ zu streng ist. Aber wie sollte ich ein anderes Wort dafür finden. Tage vergingen, doch dann war die Eingabe da, nämlich: „Himmelslektionen für ein Leben mit Gott.“

Es ist mir eine große Freude und auch mein Bestreben diese wertvollen Himmelslektionen für ein Leben mit Gott den Menschen mit Erlaubnis von Gottvater Jesus Christus über das Internet zugänglich zu machen. Es liegt nun an jedem Leser bzw. Lebensschüler, was er damit macht und wie er es in sich und durch sich wirken lässt.

Weitere Hinweise siehe unter den Links „Ziele und Aufgaben….“ und „Was ist die bedingungslose Liebe.“